- Landtagswahlen in Bayern -

Abkürzungen, Zeichenerklärungen

Abkürzungen der Parteinamen und der Wählergruppen

   

Kurzbezeichnung
oder in dieser
Veröffentlichung
verwendete Abkürzung

                                            Name

ADF

Aktion Demokratischer Fortschritt

AFB

Arbeit für Bremen und Bremerhaven e.V.

AL

Alternative Liste für Demokratie und Umweltschutz

ASP

Automobile - Steuerzahler - Partei

AUD

Aktionsgemeinschaft Unabhängiger Deutscher Kennwort: Die Grünen

AUFBRUCH Aufbruch für Bürgerrechte, Freiheit und Gesundheit

BB

Bayerischer Bauernbund

BB/MB

Bayerischer Bauern- und Mittelstandsbund

BDV

Bremer Demokratische Volkspartei

BGL

Bremer Grüne Liste

BFB - Die Offensive

Bund Freier Bürger - Die Freiheitlichen

BHE

Gesamtdeutscher Block

BHE-DG

Deutscher Gemeinschaftsblock der Heimatvertriebenen und Entrechteten

BL

Bund der Landwirte

BMP

Bayerische Mittelpartei

BP

Bayernpartei

Bü.90

Bündnis 90

Bü90/Gr/UFV

Bündnis 90/Grüne/Unabhängiger Frauenverband

BüSo Bürgerrechtsbewegung Solidarität

BVP

Bayerische Volkspartei (bis 1912 Zentrumspartei)

C.B.V.

Christliche Bayerische Volkspartei (Bayerische Patriotenbewegung)

CDU

Christlich Demokratische Union Deutschlands

CSU

Christlich-Soziale Union in Bayern e.V.

CVP

Christliche Volkspartei des Saarlandes

DB/BB

Deutscher und Bayerischer Bauernbund

DFU

Deutsche Friedens-Union

DKP

Deutsche Kommunistische Partei

DNVP

Deutschnationale Volkspartei (1920 aus Konservativen, christlich-sozialen Gruppen und Vertretern der Landwirtschaft und Wirtschaft gebildet; später KSWR)

DP

Deutsche Partei

DPS

Demokratische Partei Saar

DRP

Deutsche Reichs-Partei

DVP

Deutsche Volkspartei (linksliberal; ab 1910 Fortschrittliche Volkspartei)

DVU

DEUTSCHE VOLKSUNION

FBU

FREIE BÜRGER UNION

Freie Franken
Fr. Franken

Landesgruppe der Franken

FW FREIE WÄHLER;
FR. WÄHLER

FW FREIE WÄHLER Bayern e.V.

FDP

Freie Demokratische Partei

Forum

Neues Forum-Bündnis-Grüne

FP

Fortschrittspartei (liberal)

FU

Föderalistische Union

FW

Freie Wähler Oberpfalz

GAL

Grün-Alternative Liste

GB/BHE

Gesamtdeutscher Block/Block der Heimatvertriebenen und Entrechteten

GDP

Gesamtdeutsche Partei (DP-BHE)

Grüne

Die Grünen/Senioren/UFV

GRÜNE; GRÜNE/B90

BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN

GRÜNE/GAL

BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN/Grün-Alternative Liste

GRÜ-NF

Grüne Liste/Neues Forum

HP

Humanistische Partei

KonP

Konservative Partei

KPD

Kommunistische Partei Deutschlands

KSWR

Kampffront Schwarz-Weiß-Rot (früher DNVP)

LDP

Liberal-Demokratische Partei

LL

Linke Liste

MP

Mittelpartei (gemäßigt-liberal)

NATURGESETZ

NATURGESETZ PARTEI, AUFBRUCH ZU NEUEM BEWUSSTSEIN

NFGRDJ

Neues Forum - Die Grünen-Demokratie Jetzt

NLP

Nationalliberale Partei (gemäßigt-liberal; aus der Deutschen Fortschrittspartei hervorgegangen)

NPD

Nationaldemokratische Partei Deutschlands

NSDAP

Nationalsozialistische Deutsche Arbeiterpartei

ödp

Ökologisch-Demokratische Partei

PBC

Partei Bibeltreuer Christen

PDD

Partei Deutscher Demokraten

PDS

Partei des Demokratischen Sozialismus

Pro DM

Initiative Pro D-Mark - neue liberale Partei -

PVP

Patriotische Volkspartei (später Zentrumspartei)

REP

DIE REPUBLIKANER

SPD

Sozialdemokratische Partei Deutschlands

SPS

Sozialdemokratische Partei des Saarlandes

SSW

Südschleswigscher Wählerverband

STATT Partei

STATT Partei DIE UNABHÄNGIGEN

USPD

Unabhängige Sozialdemokratische Partei Deutschlands (1918 aus der Mehrheitssozialdemokratie entstanden)

Unabhängige Kandidaten
Unabh. Kand.
Aktion "unabhängige Kandidaten" Bürgeraktion zur Aufstellung von unabhängigen
Direktkandidaten

VB

Völkischer Block

VNR

Vereinigte Nationale Rechte

VP

Volkspartei

VSPD

Vereinigte Sozialdemokratische Partei Deutschlands (1922 aus Mehrheitssozialisten und der Mehrheit der USPD gegründet)

WAV

Wirtschaftliche Aufbau-Vereinigung

Z

Deutsche Zentrumspartei (ab 1919 in Bayern BVP)

"6. PARTEI"

"DIE 6. PARTEI" JUGEND & FRAUENLISTE

Sonstige Abkürzungen:

Abs.

Absatz

Abt.

Abteilung

Art.

Artikel

BayRS

Bayerische Rechtssammlung

BayVerfGH Bayerischer Verfassungsgerichtshof

BGBl

Bundesgesetzblatt

BV

Verfassung des Freistaates Bayern

bzw.

beziehungsweise

ca.

circa

dar.

darunter

DDR

Deutsche Demokratische Republik

d. h.

das heißt

Dr. h. c.

Doktor honoris causa

d. s.

das sind

einschl.

einschließlich

e.V.

eingetragener Verein

evtl.

eventuell

Frhr.

Freiherr

geb.

geboren

gem.

gemäß

ggf.

gegebenenfalls

GmbH

Gesellschaft mit beschränkter Haftung

GVBl

Bayerisches Gesetz- und Verordnungsblatt

i.d.F.

in der Fassung

Lfd. Nr.

laufende Nummer

lt.

laut

Ltd. RD

Leitender Regierungsdirektor

LWG

Landeswahlgesetz

LWO

Landeswahlordnung

LWL

Landeswahlleiter

MdB

Mitglied des Bundestags

MdEP

Mitglied des Europäischen Parlaments

MdL

Mitglied des Landtags

Prof.

Professor

Rgb.

Rückgebäude

S.

Seite

StGB

Strafgesetzbuch

StMI

Bayerisches Staatsministerium des Innern

u. a.

unter anderem

usw.

und so weiter

VerfGH

Bayerischer Verfassungsgerichtshof

VB

Volksbegehren

WKL

Wahlkreisleiter

Wkrl.

Wahlkreisliste

z. B.

zum Beispiel

z. Zt.

zur Zeit

OB

Oberbayern

NB

Niederbayern

OPf.

Oberpfalz

OFr.

Oberfranken

MFr.

Mittelfranken

UFr.

Unterfranken

Schw.

Schwaben

Bay.

Bayern

FFB

Fürstenfeldbruck

GKSt

Große Kreisstadt

Krfr. St

Kreisfreie Stadt

Lkr

Landkreis

M

Markt

St

Stadt

Erläuterungen

Auf- und Abrundungen:

Die in einigen Tabellen auftretenden geringfügigen Abweichungen in den Summen sind durch Auf- und Abrundungen bedingt.

Sonstige Erläuterungen:

Ergebnisse für das Bundesgebiet beziehen sich - soweit nicht anders vermerkt - auf den Stand vor dem 3. Oktober 1990 einschl. Berlin (West). Bundesergebnisse für 1990 oder später beziehen sich auf den Gebietsstand ab dem 3. Oktober 1990.

Einheiten und Benennungen:

DM

Deutsche Mark

Euro

ha

Hektar

km2

Quadratkilometer

m ü.NN

Meter über Normal Null

Sp.

Spalte

v.H.

vom Hundert

%

Prozent

§

Paragraph

Zeichenerklärung:

x

Tabellenfach gesperrt, da Aussage nicht sinnvoll

-

nichts vorhanden oder keine Veränderung

.

Zahlenwert unbekannt, geheimzuhalten oder nicht rechenbar

entspricht