- Landtagswahlen in Bayern seit 1946 -

 

Abkürzungen

Wahlvorschläge

Kurzbezeichnung oder in dieser Veröffentlichung verwendete Abkürzung

Name

BP

 Bayernpartei

BHE-DG

 Deutscher Gemeinschaftsblock der Heimatvertriebenen und Entrechteten

BüSo  Bürgerrechtsbewegung Solidarität

CSU

 Christlich-Soziale Union in Bayern e.V.

DIE FRANKEN  Partei für Franken
DIE FREIHEIT  Bürgerrechtspartei für mehr Freiheit und DEMOKRATIE - DIE FREIHEIT
DIE LINKE  DIE LINKE

FDP

 Freie Demokratische Partei

FRAUENLISTE  FRAUENLISTE Bayern e.V.

FREIE WÄHLER

 FREIE WÄHLER Bayern

GB/BHE

 Gesamtdeutscher Block/Block der Heimatvertriebenen und Entrechteten

GRÜNE

 BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN

NPD

 Nationaldemokratische Partei Deutschlands

ÖDP  Ökologisch-Demokratische Partei
PIRATEN  Piratenpartei Deutschland
REP  DIE REPUBLIKANER

SPD

 Sozialdemokratische Partei Deutschlands

WAV

 Wirtschaftliche Aufbau-Vereinigung

 Sonstige Abkürzungen

Abs.

Absatz

Art.

Artikel

Dar.

Darunter

Einschl.

Einschließlich

e.V.

eingetragener Verein

LWG

Landeswahlgesetz

 

Erläuterungen

Zeichenerklärungen

nichts vorhanden, keine Veränderung

x

Tabellenfach gesperrt, da Aussage nicht sinnvoll

Zahlenwert nicht rechenbar

 Einheiten und Benennungen

%

Prozent